• Zink - ISIN: XC0007203257
    Börse: ARIVA Indikation / Kursstand: 3.376,19 $/t

London (Godmode-Trader.de) - Die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) geht laut ihrer jüngsten Prognose davon aus, dass der weltweite Zinkmarkt im Jahr 2022 weiterhin einen Überschuss von 44.000 Tonnen aufweisen wird, nach einem prognostizierten Überschuss von 217.000 im laufenden Jahr.

Die Organisation erwartet ferner auf der Angebotsseite, dass die weltweite Minenproduktion im Jahr 2021 um 4,7 Prozent auf 12,85 Mio. Tonnen und im Jahr 2022 um weitere 4,2 Prozent auf 13,39 Mio. Tonnen steigen wird. Das Angebot an veredeltem Zink wird dieses Jahres voraussichtlich um 2,5 Prozent auf 14,13 Mio. Tonnen steigen, was in erster Linie auf das Wachstum der chinesischen Produktion um 3,2 Prozent zurückzuführen ist.

Das Wachstum des weltweiten Zinkverbrauchs wird für 2021 auf 6,2 Prozent geschätzt, bevor es sich im nächsten Jahr auf 2,3 Prozent abschwächt.

Der Zinkpreis profitierte von den neuen Schätzungen, heute stieg er um 1,5 Prozent auf 3.350 Dollar je Tonne und erreichte damit das höchste Niveau seit Juni 2018.

Zinkpreis-steigt-auf-höchstes-Niveau-seit-Mitte-2018-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Zink