Von einer Invertierung spricht man dann, wenn die kürzerlaufenden sogar höher rentieren als die längerfristigen Anleihen.

WERBUNG

Dies wird als Indikator dafür gesehen, dass eine Rezession relativ bald anstehen könnte. Die Differenz zwischen 2- und 10jährigen ist jetzt in die Nähe des 2018er-Tiefs gefallen.

Man kann sich das vereinfacht so vorstellen: Investoren erwarten tendenziell künftig ein niedrigeres Zinsniveau und versuchen, sich das aktuelle Niveau für einen längeren Zeitraum zu sichern. Die Käufe in Langfristanleihen drücken deren Rendite.

Ich habe auf Guidants einen Desktop erstellt, mit dem Sie die Zinsstruktur täglich beobachten können!

Hier geht es zum Desktop

Zinsstrukturkurve-vor-der-Invertierung-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-1