.

Der amerikanische Gold-Fonds SPDR Gold Trust verlor gestern wieder 6,32 Tonnen Gold, jetzt sind gerade mal noch 1003,53 Tonnen Gold hinterlegt, nach über 1350 Tonnen zu Jahresbeginn. Im März war es noch eine große Nachricht, als Südkorea 20 Tonnen Gold kaufte. Das hat den Goldpreis damals beflügelt. Diese Menge - 20 Tonnen - floss aber eben mal seit 21. Mai aus dem amerikanischen Gold-Fonds ab. Wie sich das auswirkt, wird gerade intensiv im Stream diskutiert.

Weitere Themen in meinem Stream-Coverage der Märkte:

  • Indische Gold-Steuer: Einfuhren brechen 75% ein
  • Obama interveniert in Syrien: Ölpreis Brent ist brisant !
  • Silber: Am 1. Januar kommt die MwSt-Erhöhung in Deutschland !

Rufen Sie mein Stream-Coverage auf unter diesem Link (sie müssen sich für eine Basic*Member-Mitgliedschaft für Guidants registrieren, um meinen Stream und die darin hinterlegten interaktiven Charts betrachten zu können).