http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/9/zeba898.jpg

... der veranstaltende Emittent, die BNP Paribas, hatte sich etwas neues einfallen lassen.

Diesmal saßen alle Referenten vorne auf einer Bühne. Sie hielten ihre Vorträge, dabei wurde aber durchaus auch unter ihnen diskutiert. Den Zuschauern wurden zu Beginn der Veranstaltung TED Geräte ausgehändigt. So konnten sie auf eine Vielzahl von Fragen abstimmen. Die Ergebnisse dieser Votings wurden sofort angezeigt.

Durschnittlich 70% der Zuschauer gaben an in diesem Jahr Verluste an den Märkten erlitten zu haben. Als sicherste Währung wurde in allen Städten außer München die Norwegerkrone gevoted, die Münchner favorisierten den Schweizer Franken. Bis zum Ende des Jahres erwarten die Zuschauer einen Goldpreis über 2.000 $ pro Feinunze. Unter den Knock-Out Produkten erfreuten sich die Mini Futures mit Abstand der größten Beliebtheit. Bemerkenswerterweise waren die Ergebnisse der Umfrage in allen Städten sehr ähnlich. Auch das mittlerweile obligatorische Ergebnis, dass sicherlich 90% der Zuschauer GodmodeTrader kennen.

Wer Knock Out Produkte noch nicht kennt oder nur oberflächlich, der kann sich hier eingehend informieren :

http://www.godmode-trader.de/wissen/index.php/Hebelzertifikate:Grundlagen

Mini Futures von A bis Z : http://www.derivate.bnpparibas.com/DE/MediaLibrary/Document/Backend/Brochures/14_090_10_BRO_MINI%20Futures_Update_deu_2011.pdf

Anbei Impressionen ... Durch den Abend leitete als Moderator Volker Meinel. Referenten waren Grégoire Toublanc (BNP Paribas), Matthias Niklowitz (BNP Paribas), Norbert Haydl (Consors), Andreas Ducke (Brokerjet) und ich.

http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/9/zeba896.jpg

http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/9/zeba895.jpg

http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/9/zeba897.jpg