Das könnte einige Rohstoffe beflügeln

Eine kurze konkrete Einschätzung von meiner Seite zum Markt:

Ich bin bekanntlich schon seit August der Meinung, dass der DAX das Jahr über 5500 Punkten beenden wird. Die heutige Kursanstieg bestärkt mich in dieser Einschätzung. Es dürfte im DAX jetzt ein Anstieg bis 6080, 6340 und möglichweise 6770 Punkte folgen. An jeder dieser Marken kann der Markt wieder nach unten drehen. Ich glaube aber, dass er in diesem Jahr nicht mehr unter das letztwöchige Tief bei 6366,50 Punkte fallen wird. Um die oberen Kursziele zu spielen, bietet sich also ein Stopp bei 5350 an.

Kupfer habe ich auf der Watchlist. Bisher ist Kupfer ein Underperformer. Das gibt mir noch zu denken.Aber auch Kupfer dürfte folgen. Da fehlt mir aber noch die Power, um long zu gehen. Kupfer hat aber das Potenzial, richtig massiv nach oben auszubrechen. Abwarten!

Kaffee kann man leerverkaufen mit Ziel bei 201 oder 184 Cents und Stopp bei 253 Cents (aktuell: 229 Cents). Ein entsprechendes Zertifikat wäre etwa das mit der WKN "AA3T9A" von der RBS (aktueller Kurs: 4,14 Euro). Die Brasilianer, die bislang in der Hoffnung auf immer noch höhere Preise ihre Ernte zurückhielten, beginnen jetzt entnervt zu verkaufen. Das dürfte die Preise ein Stück weit nach unten drücken.