Widerstand bei 1400: Tu es oder zerbreche !

Widerstand bei 1400: Tu es oder zerbreche !


GOLD - ISIN XC0009655157 - WKN 965515 - Ticker XAUUSD

Börse: Spot / Kursstand: 1377,90 USD/oz

Widerstände: 1403,50 + 1412,67 + 1454

Unterstützungen: 1370 + 1360 + 1337,90

Vergessen Sie nicht: Gold ist Geld. An dieser Tatsache ändern auch tägliche Veränderungen der Spotpreise nichts.

Charttechnischer Ausblick:

Die Bullen haben ihre Aufgabe - die Erzeugung eines Stundenschlusskurses über 1400 - nicht zu Ende geführt. Sie haben sogar zugelassen, dass dort ein Doppeltopp entstanden ist.

Die Bullen haben den Goldmarkt fast 14 Jahre lang regiert. Die Bären sind gerade dabei, die Grenzen der Bullen zu übertreten, und jegliches Zögern wird die Bullen jetzt umbringen. Wir dürfen nicht vergessen, wie nahe die langfristig entscheidende Unterstützung von 1315 am aktuellen Kursgeschehen liegt.

Der amerikanische Gold-ETF SPDR Gold Trust blutet unterdessen weiter, alleine gestern wurden weitere 8,42 Tonnen abgezogen, seit Anfang der Woche 15,33 Tonnen, seit Anfang Mai 55,46 Tonnen, seit Anfang des Jahres 327,74 Tonnen. Es ist fraglich, ob man sich angesichts dieser potenziell einen spürbaren Angebotsüberhang am Goldmarkt erzeugenden Zahlen überhaupt große Hoffnungen auf eine zwischenzeitliche Bodenbildung am Goldmarkt machen sollte, obwohl selbige sentiment- und charttechnisch indiziert ist.

Wie dem auch sei: Als Bestätigung dafür, dass die Bullen das zu Ende führen, was sie mit der 60-USD-Rally am 20. Mai begannen, will ich jetzt einen Stundenschlusskurs über 1403,50 sehen. Das ist ein Widerstand auf Tagesbasis. Aufgrund des Zögerns in den letzten Stunden genügt mir ein Stundenschlusskurs über 1400 nicht mehr.

Es gilt heute prinzipiell die Auswirkungen der Rede Ben Bernankes um 16 Uhr abzuwarten.

Es ist anzunehmen, dass die Bären bei einem erneuten Stundenschlusskurs unterhalb 1360 wieder zur Höchstform auflaufen würden. Das könnte die Erholung am 20. Mai als Bullenfalle entlarven und die Bullen vollends bloßstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Analyse in meinen Blog (klicken Sie hier!)

Jochen Stanzl
Rohstoffanalyst Limitup.de / GodmodeTrader.de

Stunde

Tag

Limitup.de: Charttechnisches Gold-Barometer

Ausblick:

Der kurzfristige Ausblick fällt von bullisch auf neutral.

Der mittelfristige Ausblick ist bärisch.

Der langfristige Ausblick bleibt bullisch.

"Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert."

Photo karamsingh / Flickr