Artikel anbei : http://www.nypost.com/p/news/business/settlement_day_tKZx6qL2xcbz4MX4xW9oAL

Die New York Post will erfahren haben, das Goldman Sachs einen schnellen Vergleich mit der SEC anstrebe. Zwar sei man bei der Investmentbank nach wie vor der Meinung, nicht illegal gehandelt zu haben, man befürchte aber durch einen langes Verfahren einen weiter zunehmenden Imageverlust. Das Öffentlichmachen der Emails aus dem eigenen Hause beispielsweise seien für Goldman sehr unangenehm.