....kommen jetzt die ersten physisch besicherten Industriemetall-ETFs auf den Markt --> Folgen

    Wir hatten hier bereits über entsprechende Gerüchte berichtet: J.P. Morgan hat bei der US-Börsenaufsicht SEC einen Antrag für die Markteinführung eines physisch besicherten Kupfer-ETF gestellt. Wir alle wissen, wie stark sich die Nachfrage nach ähnlich besicherten ETFs auf Gold entwickelt hat: Investoren sind heute eine der größten Nachfragegruppen des Edelmetalls. Das ist möglich geworden durch eben jene Produkte, die den Handel des Edelmetalls für jeden ermöglichte, der auch nur ein normales Aktiendepot bei einer Bank hat. ETFs lassen sich an der Börse handeln wie normale Aktien - mit dem Unterschied, dass ein Kauf eines solchen physisch besicherten ETFs zu einer tatsächlichen physischen Nachfrage nach dem zugrunde leigenden Metall führt...Kupfer ist heute schon in einem Angebotsdefizit durch die hohe Nachfrage aus China - wenn sich jetzt noch Investoren dazu gesellen, dürfte das eine heiße Geschichte werden...Auch ETF Securities plant physisch besicherte ETFs auf Kupfer und andere Basismetalle...

    Kupfer springt heute auf ein neues Bewegungshoch - das auch das höchste Preisniveau seit Juli 2008 ist - das Allzeithoch bei 8940 $/t rückt damit weiter in Reichweite: