Rohstoff-Report-Anlage-Idee heute +60%
http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/5/xs02052011.jpg

Die Aktie von Cheniere Energy, einem LNG-Erdgaskonzern aus den USA, steigt heute in Stuttgart um über 60%. Damit geht unsere Spekulation aus dem Rohstoff-Report.de auf: Das Unternehmen hatte Anfang des Jahres die Idee vorgebracht, Erdgas aus den USA zu verflüssigen und es auf den Weltmarkt zu exportieren. Erdgas in den USA kostet 4 Dollar - in China 17 Dollar. Bislang war diese Möglichkeit am öffentlichen Widerstand in den USA gescheitert. Verbraucher fürchteten, dass der Export des Erdgases aus den USA auf den Weltmarkt auch den Preis für Erdgas in den USA verteuern könnte. Außerdem gab es bislang nur wenige LNG-Terminals in den USA, die allesamt nur für den Import von LNG, nicht aber für dessen Export vorgesehen waren. Wir hatten im Rohstoff-Report darauf hingewiesen, dass der Kongress bald darüber entscheiden wird, ob Cheniere LNG exportieren darf. Am Samstag nun kam das Okay vom US-Energieministerium und Cheniere darf die Cameron Parish Anlage ausbauen, um Erdgas aus den USA ins Ausland zu exportieren. Das ist das erste solche Terminal in den USA und es öffnet den Erdgasmarkt der USA für den Weltmarkt. Zunächst darf Cheniere 16 Millionen Tonnen Erdgas in dem noch zu bauenden LNG-Terminal verflüssigen und ins Ausland verkaufen. Das sechs Milliarden Dollar teure Terminal soll 3000 Menschen Arbeit geben, die Bauarbeiten sollen im kommenden Jahr beginnen. Die ersten LNG-Exporte könnten dann im Jahr 2015 beginnen.

Abonnieren Sie den Rohstoff-Report für weitere Investment- und Trading-Ideen aus dem Rohstoffmarkt. Hierzu ist lediglich Ihre E-Mail-Adresse nötig, die Sie eintragen unter

www.rohstoff-report.de

Sie erhalten den Rohstoff-Report dann alle zwei Wochen kostenfrei per PDF als E-Mail zugesandt.

Herzlichst

Ihr Jochen Stanzl

Chefredakteur Rohstoff-Report.de

Der Rohstoff-Report ist ein Service der BörseGo AG - www.boerse-go.ag