Die IVW hat am Montag die neue Struktur der Ausweisung der Online-Nutzungsdaten vorgestellt. Page Impressions (PIs) werden nicht mehr auf der Überblicksseite der Angebote ausgewiesen, dort stehen ab dem 9. Dezember nur noch die Visits. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Angebot werden die Abrufzahlen auch nach PIs aufgeschlüsselt. Die Messgröße PI stehe "qualitativ nicht mehr auf der gleichen Stufe" wie die Visits, sagte IVW-Geschäftsführer Michael Schallmeyer bei einer Präsentation in Berlin. Ihre Bedeutung sei für alle Beteiligten gesunken. Visits stellten dem gegenüber "stabilere" Größen dar.