Also auf fallende Preise zu setzen ... Oder was meint ihr ?

An den US Terminbörsen ist gestern der Weizenpreis um knapp 4% auf 592 US-Cents eingebrochen. Das Kursgeschehen seit Mitte 2010 zeigt eine gigantische SKS Trendwendeformation, die kurz davor ist nach unten aufgelöst zu werden.

Börse: CME in US-Cent/bushel / Kursstand: 592,24 US-Cent

Weizen im Realpush anbei : http://www.godmode-trader.de/Weizen/Weizenpreis

Weizen im PROFICHART : http://www.godmode-trader.de/Weizen/Weizenpreis/Profichart

Die Morphologie des Trendwendeprozesses läßt nichts gutes erwarten. Gerade auch die nur überschaubar abgelaufene Erholung der letzten Wochen spricht für mittelfristig weiter nachgebende Weizenpreisnotierungen. Aber was heißt im Kontext dieses Agrar-Rohstoffs schon "nichts gutes". Ich möchte mich verbessern! Wenn es um die sicherlich nachvollziehbare Kritik an Nahrungsmittelspekulation geht, hat die erwartete Entwicklung etwas gutes. Fallende Preise.

Aktuell notiert Weizen bei 592 US-Cents. Ich halte aus heutiger Sicht eine größere Korrektur in Richtung 400 US-Cents für möglich.

Weizen läßt sich mit dem unlimited Turbo Put Optionsschein mit der WKN CK4BX9 leerverkaufen. Mit diesem Schein läßt sich also an fallenden Weizenpreisen partizipieren; und zwar 4fach gehebelt. Wenn Sie ein solches Tradingvehikel kaufen, dann lediglich als kleine Beimischung. http://www.godmode-trader.de/profil/aktie/instrumentId/8915058

Chart 1: Kursverlauf seit Oktober 2008 (1 Kerze = 1 Woche)
Chart 2: Kursverlauf seit 1975 (Übersichtsdarstellung)

http://img.godmode-trader.de/charts/3/2011/11/ziob075.gif