Ein Airbag-Zertifikat ermöglicht die gehebelte Partizipation bei Kursen über dem Schwellenkurs und fängt Kursverluste des Basiswerts bis zu einem gewissen Risikopuffer ab. Fällt der Basiswert zum Laufzeitende des Airbag-Zertifikats maximal um den Betrag des Risikopuffers, so wird das Zertifikat zum Nennwert zurückbezahlt.