Aktien, die an die Mitarbeiter eines Unternehmens ausgegeben werden. Die Mitarbeiter erhalten diese meist zu einem günstigeren Preis als im freien Handel. Allerdings müssen sie in der Regel eine Sperrfrist von bis zu fünf Jahren einhalten, bevor sie diese am Markt verkaufen können.