Der Börsenplatz beschreibt den physischen Ort, an dem Wertpapiere zum Handel angeboten werden. In Deutschland gibt es mehrere Börsenplätze, die sich auf verschiedene Segmente spezialisiert haben. Bespielsweise fokussiert sich der Börsenplatz Stuttgart mit der Euwax auf Zertifikate und Optionsscheine, während die Hamburger Börse einen Schwerpunkt auf den Handel von Fonds legt. Der Börsenplatz Frankfurt zeichnet sich hingegen durch das elektronische Handelssystem XETRA aus.