WERBUNG

Die Bezeichnung Call steht für Finanzprodukte, mit denen Anleger und Trader auf steigende Kurse bei einem Basiswert spekulieren können. Eine Call-Option ist eine Option, die bei steigenden Kursen an Wert gewinnt. Käufer einer Call-Option haben das Recht (nicht aber die Pflicht), einen Basiswert zu einem vorab vereinbarten Preis zu erwerben. Die Bezeichnung Call wird nicht nur bei Optionen, sondern auch bei Wertpapieren wie Optionsscheinen und Hebelzertifikaten verwendet. Ein Synonym für den Kauf eines Call-Papiers kann der Ausdruck „long gehen“ sein. Das Gegenteil eines Calls ist ein Put.