WERBUNG

Buffett, Soros und Lynch sind Legenden. Alle drei Starinvestoren konnten über Jahrzehnte hinweg Renditen erzielen, die deutlich über der Gesamtmarktrendite lagen. Dass Anleger dann und wann besser abschneiden als der Gesamtmarkt, kann natürlich auch reinem Glück geschuldet sein. Doch bei Anlegern, denen dies über Jahrzehnte hinweg gelingt, lohnt es sich, genauer hinzusehen, um die Erfolgsgeheimnisse zu ergründen. Genau dies haben drei Finanzwissenschaftler beim Quant-Hedgefonds AQR getan. Sie haben den Anlageerfolg der Investmentlegenden statistisch untersucht und kommen zu überraschenden Ergebnissen, die genau zeigen, worauf der Erfolg der Investment-Superstars basiert. In diesem ersten Teil des Artikels wird die Performance von Warren Buffett genau durchleuchtet. Im kommenden zweiten Teil wird die Performance von George Soros und Peter Lynch analysiert.

Artikel wird geladen