Der G-REIT ( German-REIT ) ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, deren Hauptgeschäftsfeld darin besteht, Immobilien zu besitzen und/oder zu verwalten.

Bei G-REITS müssen das Vermögen an Immobilien sowie die Bruttoerträge aus immobilienbezogenen Geschäften einen Anteil von mindestens 75 Prozent ausmachen.

Darüber hinaus muss mindestens 90 % des Gewinns an die Aktionäre ausgeschüttet werden.
Wohnimmobilien die vor dem 1.1.2007 fertiggestellt wurden sind nicht REITs-fähig.