Eine offene Terminposition kann entweder ausgeübt oder vor der Fälligkeit durch das entsprechende Gegengeschäft »glattgestellt« werden. Eine Long-Position wird durch den Verkauf der gleichen Anzahl an gleichen Wertpapieren glattgestellt, eine Short-Position durch den Kauf der gleichen Wertpapieranzahl.