Der Highest High-Indikator zeigt das höchste Hoch einer festgelegten Zeitperiode an, der Lowest Low-Indikator das entsprechende Tief.

Die Periodenlänge ist standardmäßig auf 10 eingestellt, kann aber manuell beliebig variiert werden.