Kurs-Gewinn-Verhältnis. Diese Kennzahl aus der Fundamentalanalyse ermöglicht einen Hinweis darauf, wie hoch das Unternehmen in Bezug auf seinen Gewinn bewertet ist. Ein hohes KGV entspricht einer teuren Bewertung, ein niedriges KGV einer günstigen Bewertung. Berechnung des KGV findet über den Jahresgewinn eines Unternehmens relativ zur aktuellen Marktbewertung statt. Alternativ kann auch der Aktienkurs durch den Gewinn je Aktie in einem Geschäftsjahr dividiert werden. Das Ergebnis ist das KGV.