Ein durch eine obere und untere Kursgrenze aufgespannter Kurskorridor, innerhalb dessen sich der Basiswert eines Optionsscheins befinden muss, sodass dieser eine Erhöhung des innereren Werts erfährt.