Die maßgeblichen Sell bzw. Buy Triggerlinien, bei deren Unterschreiten bzw. Überschreiten es im Rahmen der Komplettierung von charttechnischen Formationen zu den entscheidenden Verkaufs- bzw. Kaufsignalen kommt, werden auch Nackenlinien genannt. Bei einer Kopf-Schulter Trendwendeformation stellt sich beispielsweise die Nackenlinie (Sell Triggerlinie) durch die Linie dar, die durch die beiden Zwischentiefs gezogen wird, die die Schultern mit dem Kopf verbindet.