Die NASDAQ ist eine US-Börse, an der vorrangig Aktien von Technologie- und Wachstumsunternehmen gehandelt werden. Vor diesem Hintergrund wird die NASDAQ oft als "US-Technologiebörse" bezeichnet.

WERBUNG

NASDAQ ist die Abkürzung für „National Association of Securities Dealers for Automated Quotation“. Gegründet wurde die NASDAQ im Februar 1971. Zunächst beschränkt sich die Funktion der NASDAQ ausschließlich auf die Bereitstellung von Informationen zu aktuellen Kursen und Spreads von Aktien. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die NASDAQ zur weltweit ersten elektronischen Handelsplattform, über die Wertpapiertransaktionen vollkommen automatisch abgewickelt werden konnten. Eigentümer und Betreiber der NASDAQ ist die NASDAQ OMX Group.

Zu den wichtigsten Indizes der an der NASDAQ gehandelten Werte gehören der NASDAQ Composite, der über 5.000 Werte umfaßt, und der NASDAQ 100. Der NASDAQ Composite Index enthält sämtliche an der NASDAQ gelisteten Aktien. Der NASDAQ 100 Index enthält 100 der größten an der NASDAQ gelisteten Aktien außerhalb des Finanzsektors. Zur Auswahl und Gewichtung der einzelnen Werte werden die Kennzahlen der Marktkapitalisierung herangezogen. Alle im Nasdaq gelisteten Aktien haben ein 4-stelliges Kürzel. Beispiel AMZN für Amazon oder MSFT für Microsoft.