WERBUNG

Ein einziger Onlinebroker ist nötig, um Optionsscheine und Hebelzertifikate zu handeln. Sie benötigen ein gewöhnliches Wertpapierdepot bei einer deutschen Bank bzw. einem Onlinebroker, das für den Handel mit Optionsscheinen und Hebelzertifikaten freigeschaltet sein muss. Hatten Sie schon mal ein Aktiendepot? Auch das können Sie nutzen in der Regel. Optionsscheine und Hebelzertifikate sind normale Börseninstrumente, verbriefte Derivate im regulierten Börsenhandel (Stuttgart/ Frankfurt/ Scoach), zu kaufen und verkaufen wie eine Aktie.