Rückkehrbewegung über eine zuvor gebrochene charttechnische Struktur. Ähnlich wie Pullback eine sehr wichtige Begrifflichkeit der charttechnischen Analyse. Wenn beispielsweise eine wichtige charttechnische Unterstützung gebrochen wird, dies eigentlich ein Verkaufssignal auslöst, der Kurs anschließend aber relativ schnell wieder über die zuvor gebrochene Unterstützung zurückkehrt, nennt man das ein „Rebreak“. Solche „Rebreaks“ gelten als starke Kaufsignale. Bezogen auf eine zuvor gebrochene Unterstützung leiten „Rebreaks“ schnelle impulsive Kursanstiege ein. Umgekehrt bedeutet ein „Rebreak“ eines zuvor überwundenen Widerstandsniveaus, ein starkes Verkaufssignal.