ANZEIGE

Wer die Psychologie der Börse kennt, hat einen entscheidenden Vorteil! Der Spekulant und Börsenexperte André Kostolany hatte es schon immer gewusst: "Die Börse reagiert gerade mal zu 10 % auf Fakten. Alles andere ist Psychologie." 90 % Psychologie mag etwas hoch gegriffen sein, aber feststeht: Psychologie ist an der Börse ein wichtiger Faktor.

Wer weiß, wie die Masse der Anleger tickt, hat einen entscheidenden Vorteil. Er kann antizipieren, was die anderen tun und entsprechend reagieren. André Kostolany ging sein Leben lang aufs Parkett. Dort, wo Börsenhändler Gebote abgaben und Neuigkeiten und Gerüchte austauschten, hat er die Fähigkeit zur Antizipation perfektioniert. Kostolany war immer am Puls des Marktes.


Wollen Sie die Sozialen Netzwerke nutzen und von der Sentiment-Analyse profitieren? Dann bestellen Sie hier den Sentiment Trader!


Heutzutage ist das so natürlich nicht mehr möglich. Der Handel mit Aktien findet längst nicht mehr auf dem Börsenparkett statt. Elektronische Handelssysteme wie Xetra haben die klassischen Börsenhändler abgelöst. Doch es gibt nach wie vor Orte, an denen Menschen sich über Aktien austauschen. Wo Gerüchte entstehen und sich Neuigkeiten als erstes verbreiten: in den sozialen Netzwerken.

Längst geht es dort nicht mehr nur um Privates. Auch professionelle Anleger, Trader und Manager nutzen Twitter, Facebook und Co., um sich zu informieren und ihre Meinung mit der Welt zu teilen. Was vorher nur deren Mitarbeiter, Handelspartner oder unmittelbare Umgebung erfuhren, steht heute der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Im Netz tummelt sich zu jedem Thema eine riesige Menge an interessanten Daten von Medien, Experten und Laien. Soziale Netzwerke ermöglichen es, dass alle Anleger dem Rauschen des Parketts zuhören und so die Psychologie der anderen Investoren erkennen können.

Dank Twitter, Facebook und Co. sind die neuesten Nachrichten vom Börsenparkett nun in Echtzeit für jedermann sichtbar. Sie lassen uns präzise erkennen, was die Mehrheit der börseninteressierten User von einer bestimmten Aktie hält. Doch nicht nur das: Wir sehen auch, wie sich die Stimmung in der Vergangenheit auf den Kurs ausgewirkt hat – oder wann sie kippt.

Was, wenn Sie genau diese Trends früh genug erkennen und zu bares Geld machen könnten? Mit dem Sentiment Trader ist das möglich! Er wertet für Sie täglich Abermillionen Beiträge aus Sozialen Netzwerken und Finanzplattformen aus und bereitet diese für Sie zu Trading-Signal auf.

Mit den Signalen des Sentiment Traders konnte im Testsystem bereits folgende Performance erzielt werden:

Soziale-Netzwerke-sind-das-neue-Börsenparkett-Teil-1-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-1

Klingt das interessant für Sie? Dann überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie den Sentiment Trader.