Gerade beim kurzfristigen Trading ist das richtige Timing von höchster Priorität. Es gilt sich idealerweise im Bereich von Wendepunkten zu positionieren oder aber in bestehende Trendbewegungen, die sich weiter fortsetzen. Der Trade sollte möglichst ab Einstieg ins Geld/in Gewinn laufen.