Der Anleiheninhaber kann sich zu einem Zeitpunkt oder in einem Zeitraum entscheiden, die Anleihe in Aktien des Emittenten zu wandeln.