Man kauft, wenn die Kanonen donnern. Gleichzeitig sagt eine Börsenweisheit aber auch, dass man nicht ins fallende Messer greifen soll. Beides gleichzeitig geht nicht. Es widerspricht sich. Per Definition donnern die Kanonen, wenn die Kurse fallen. Noch kein Markt dieser Welt hat je und wird je ein Tief erreichen, indem er steigt, sprich, das Messer fällt. Will man Buffett folgen, muss man also kaufen, wenn das Messer fällt.

Artikel wird geladen