Frankfurt (BoerseGo.de) - Nach den unerwartet guten Geschäftszahlen für das erste Quartal und einem positiveren Ausblick haben die Analysten der WGZ Bank das Kursziel der adidas-Aktien von 42,00 Euro auf 45,00 Euro angehoben. Die Einstufung bleibt "Halten".

    adidas habe mit den vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2010 und der Prognoseanhebung positiv überrascht, erläuterten die Analysten. Die Quartalszahlen seien überzeugend ausgefallen. "adidas hat den für uns schwachen Ausblick angehoben und geht für 2010 nunmehr von einem Ergebnis je Aktie von 2,05 bis 2,30 Euro (bisher: 1,90 bis 2,15 Euro) aus", schreiben die Experten. Gestützt durch positive Nachrichten von Reebok sowie Erwartungen hinsichtlich der Fußball WM 2010 habe die Aktie in den letzten Wochen bereits spürbar zugelegt und dabei auch das bisherige Kursziel überschritten.