München (BoerseGo.de) – Der Aluminiumpreis hat am Mittwoch ein Dreimonatshoch bei 1.956,00 US-Dollar je Tonne erreicht und ist am Donnerstag gegen 11:35 Uhr MESZ mit einem Plus von 0,10 Prozent auf 1.941,00 US-Dollar pro Tonne der einzige Gewinner unter den Industriemetallen.

    „Die neusten Konjunkturzahlen aus China sprechen wieder für ein allmähliches Anziehen der Metallnachfrage in den kommenden Monaten. So konnte der offizielle Einkaufsmanagerindex Chinas im Mai wieder leicht von 50,6 auf 50,8 zulegen und bestätigte damit nicht die schwächere Tendenz des von der HSBC veröffentlichten Indexes, der von 50,4 auf 49,2 zurückging. Weitere Unterstützung geht von dem aktuellen Aufschwung der US-Autoindustrie aus. Im Mai wurden acht Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahr“, schreiben die Analysten der UniCredit im jüngsten „Commodity Market Update“.