AUD/USD gibt am Dienstag nach Veröffentlichung des zinspessimistischen Sitzungsprotokolls des letzten Notenbanktreffens der Reserve Bank of Australia (RBA) nach. Das Protokoll enthüllte, dass die RBA nach wie vor offen ist für weitere Zinssenkungen. Zudem zeigte sich, dass die Notenbanker den „Aussie“ weiterhin für relativ stark halten. Die Inflation würde auch dann noch im Bereich des Zielbandes liegen, wenn der Austral-Dollar schwächer wäre, hieß es weiter.

    Gegen 9:40 Uhr MESZ notiert AUD/USD auf Tagestief bei 0,9025. Auf die nächsten Unterstützungen trifft das Währungspaar an den Tiefs vom 12. Juli und 6. August 2013 bei 0,8997 und 0,8846. Widerstände liegen an den Hochs vom 19. und 12. August bei 0,9233 und 0,9244.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.