AUD/USD gibt nach der Zinssenkung der Reserve Bank of Australia (RBA) um 25 Basispunkte auf nun 2,75 Prozent am Dienstag nach. Bislang notierte das Währungspaar im Tief bei 1,0175 – ein Achtwochentief. Der Markt war im Vorfeld bezüglich eines unveränderten Entscheids oder einer Zinssenkung in etwa 50:50 gespalten. Zur Begründung ließ die RBA verlauten, das Wachstum habe in der zweiten Jahreshälfte 2012 ein wenig unterhalb seines Trends gelegen und eine weitere Senkung sei angemessen, um nachhaltiges Wachstum zu fördern und das Inflationsziel zu erreichen.

    Gegen 10:20 Uhr MESZ notiert AUD/USD bei 1,0194. Auf die nächste markante Unterstützung trifft AUD/USD am Tief vom 4. März 2013 bei 1,0109. Der nächste wichtige Widerstand findet sich bei 1,0322/23 (Hochs vom 6. und 3. Mai 2013).

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.