London (BoerseGo.de) – Die Analysten von Barclays Capital stufen die Aktien von Wal-Mart Stores weiterhin mit "Overweight" ein.

    Die Verbesserungen des Sortiments sorgten für steigende Umsätze, schreiben die Analysten in ihrer Analyse von Freitag. Die Erlöse im Zeitraum Juli bis September hätten auf Monatsbasis flächenbereinigt zugenommen. Die Barclays Capital-Analysten sind überzeugt, dass sich die positive Umsatzdynamik mit in das kommende Jahr nehmen lässt und sich auch positiv auf den Aktienkurs auswirkt.

    Den Nettogewinn schätzen die Finanzexperten für die Geschäftsjahre 2011/ 2012 und 2012/ 2013 auf 4,50 US-Dollar bzw. 4,95 US-Dollar je Aktie.