Frankfurt (BoerseGo.de) – Baumwolle bewegt sich zu Wochenbeginn weiterhin im Bereich der runden 100er-US-Cent-Marke. Gegen 15:45 Uhr MESZ notiert Baumwolle bei 102,20 US-Cents je amerikanisches Pfund.

    Das weltweit zweitgrößte Exportland Indien hat jüngst die Exportbeschränkungen für Baumwolle aufgehoben und das staatliche Cotton Advisory Board hat seine Prognosen zur Baumwollernte um 4,2 Prozent auf 32,5 Millionen Ballen angehoben. Die indischen Baumwollvorräte sollen Ende September bei 5,25 Millionen Ballen liegen - fast doppelt so viel wie bislang erwartet.

    „Diese Nachrichten aus dem zweitgrößten Baumwollexportland dürften einer Erholung der Baumwollpreise zunächst entgegenstehen. Erst wenn sich der Fokus auf die enttäuschende US-Ernte richtet, dürften die Preise wieder steigen. Damit ist spätestens im Oktober zu rechnen“, prognostizieren die Rohstoffexperten der Commerzbank in ihrem „TagesInfo Rohstoffe“.