London/Frankfurt (BoerseGo.de) – Der Euro-Rettungsfonds EFSF hält offenbar einen Zerfall der Eurozone für möglich. Ein entsprechender Risikohinweis sei in dem Entwurf für einen Emissionsprospekt für EFSF-Finanzprodukte enthalten, berichtet die britische Zeitung "Financial Times" am Freitag. Konkret heißt es in dem Risikohinweis, dass einer der EFSF-Garantiestaaten aus dem gemeinsamen Währungsgebiet ausscheiden oder der Euro seinen Status als gesetzliches Zahlungsmittel vollständig verlieren könnte. Ob der Risikohinweis allerdings tatsächlich im Emissionsprospekt erscheinen wird, ist unklar. Laut Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires soll der Hinweis aus dem endgültigen Prospekt wieder entfernt werden.