Die BHP Billiton Plc. hat am Montag eine Rahmenregistrierung für den periodischen Verkauf von Schuldverschreibungen in Höhe von 3 Milliarden Dollar in den USA eingereicht. Das Londoner Energie- und Metall-Konglomerat habe bei der US-Börsenaufsichtsbehörde eine entsprechende Registrierung durchgeführt. Innerhalb einer Rahmenregistrierung kann ein Unternehmen an unregelmäßigen Zeitpunkten verschiedene Arten von Wertpapieren verkaufen.