Bilfinger & Berger - WKN: 590900 - ISIN: DE0005909006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 59,85 Euro

    Rückblick: Das Chartbild in der Bilfinger & Berger Aktie hat sich in den letzten Tagen spürbar eingetrübt und das nicht nur kurzfristig. So fiel der Aktienkurs deutlich unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie zurück und durchbrach zugleich auch die breite Unterstützungszone bei 65,62 Euro bis hin zu 63,15 Euro nach unten. Gleichzeitig befinden sich die Kurse unterhalb der beiden gleitenden Durchschnitte, die ebenfalls deutlich fallen und so einen intakten Abwärtstrend anzeigen.

    Diesem steht derzeit vor allem die stärkere horizontale Unterstützung bei 54,44 Euro entgegen. Auf dieser setzten die Kurse im Rahmen des jüngsten Abverkaufs auf und prallten zunächst nach oben hin ab. Dabei zeigt sich das Kursgeschehen hochvolatil, was grundlegend die Chance-Risiko-Verhältnisse auf beiden Seiten verschlechtert.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig wäre es durchaus noch möglich, dass die Kurse von Bilfinger & Berger weiter aufwärts in Richtung der letzten Ausbrüchen nach unten bei 63,15 Euro tendieren. Angesichts der hier generierten Verkaufssignale sollte dann jedoch eine nochmalige Verkaufswelle und ein weiterer Test der Unterstützung bei 54,44 Euro eingeplant werden. Kann diese dann nicht gehalten werden, würde sich das Chartbild weiter eintrüben und die Aktie in einen Abwärtstrend übergehen, der Kursverluste bis hin zu 41,50 Euro mit sich bringen könnte.

    Alternativ bestünde die Möglichkeit, dass sich der Einbruch als kurze und schnelle Korrektur auf den in 2009 gestarteten Bullenmarkt herausstellt. Vor allem wenn die Käufer die Unterstützung bei 54,44 Euro erfolgreich verteidigen können, wäre eine Wiederaufnahme des Bullenmarktes möglich. Prozyklische bestätigt werden würde dies derzeit aber erst oberhalb von 65,62 Euro.

    Kursverlauf vom 24.11.2010 bis 12.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert