Brenntag - WKN: A1DAHH - ISIN: DE000A1DAHH0

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 73,45 Euro

    Rückblick: Bereits Mitte Juli zeigte sich in der Brenntag Aktie mit dem Rückfall unter die bis dahin federführende Aufwärtstrendlinie ein mittelfristiges Verkaufssignal, welches zu direkter weiter nachgebenden Notierungen bis auf 60,94 Euro geführt hat. Damit verlor die Aktie seit dem Hoch bei 85,69 Euro in der Spitze 28,88% an Kurswert, bevor sich wieder ausreichend Kaufinteresse fand um eine zumindest deutlichere Gegenbewegung einzuleiten.

    Diese läuft auch aktuell noch, wobei sich dabei bereits wieder eine kleine Aufwärtstendenz ausmachen lässt. Innerhalb dessen sehen sich potentielle Käufer jedoch im Bereich von ca.77,15 Euro einer horizontale Widerstandslinie gegenüber, die die Kurse bisher noch zurückhält.

    Charttechnischer Ausblick:Käufer in der Brenntag Aktie dürften derzeit vor allem auf den Preisbereich um 68,15 Euro achten, denn oberhalb dessen ist die laufende Aufwärtsbewegung in der Aktie noch intakt. Gelingt dabei sogar der Ausbruch über die Widerstandszone um 77,15 Euro, wären Kursgewinne bis auf das Jahreshoch bei 85,69 Euro möglich.

    Ein Rückfall unter diese Unterstützungszone aber würde im Chart ein neues Verkaufssignal hinterlassen. Mit diesem sollte ein nochmaliger Test des Tiefs bei 60,94 Euro eingeplant werden. Unterhalb dessen könnte es weiter abwärts bis auf ca. 57,50 Euro gehen.

    Kursverlauf vom 30.12.2010 bis 16.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert