Shanghai (BoerseGo.de) – China wird in diesem Jahr zwischen 3,6 und 3,7 Millionen Tonnen Blei herstellen, nach 12-15 Millionen Tonnen im letzten Jahr, während die Zinkproduktion wahrscheinlich um 7-8% auf 4,2-4,25 Millionen Tonnen wachsen wird.

„Der Sprung bei der Menge wiederaufbereiteten Bleis ist der wichtigste Faktor, der hinter dem Anstieg steht“, erklärt Zhao Cuiqing, Direktor bei der China Nonferrous Metals Industry Association. Die monatliche Produktionsmenge sei im März um 100,000 Tonnen angestiegen und verharrte seither konstant zwischen 330,000 und 350,000 Tonnen.