Des Moines, Iowa (BoerseGo.de) - Fast ein Jahr, nachdem die meisten Nationen der Welt ihr bis dahin gültiges Importverbot für US-Schweinefleisch aufhoben, hat nun auch China das Embargo aufgehoben. Anfang April will China, so die Erwartungen von Marktbeobachtern, wieder erstes Schweinefleisch aus den USA akzeptieren. China sprach sich bislang strikt gegen die Verwendung von Ractopamin bei der Aufzucht der Schweine aus. Der Futterzuwachs bewirkt, dass die Tiere statt Fett mehr Muskelfleisch aufbauen. "Unsere Produzenten haben seit 2007 Verluste geschrieben (...) und die Tatsache, dass China offen ist, bedeutet uns viel", schwärmt Nick Giordano, Vizepräsident des in Washington, D.C. ansässigen National Pork Producers Council.