Der deutsche Leitindex DAX knüpft nahezu nahtlos an die positive Stimmung der Vorwoche an und erreicht heute im Intraday-Handel den höchsten Stand seit Auflegung des Index im Juli 1988. Das alte Allzeithoch stammt aus dem Jahr 2007 und notierte bei 8.151,57 Punkten. Bereits am Freitag knackte der DAX auf Basis seiner Schlusskurse mit 8.122,29 Punkten seine bisherige Bestmarke.

    Welche charttechnischen Ziele sich nach dem neuen Allzeithoch ableiten lassen, lesen Sie in der ausführlichen Analyse meines Kollegen Thomas May.