Frankfurt (BoerseGo.de) - Nach positiven US-Arbeitsmarktdaten ist der DAX am Freitag auf ein neues Fünfjahreshoch geklettert. Der deutsche Leitindex markierte mit zeitweise 8.082 Punkten den höchsten Stand seit Januar 2008.

In den USA war die Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft im April unerwartet stark gestiegen. Im Monatsvergleich wurden 165.000 neue Stellen geschaffen, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Dies lag deutlich über den Erwartungen der Volkswirte von 145.000 Stellen. Außerdem wurden die Daten für die neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft für die Monate Februar und März deutlich nach oben revidiert. Die Arbeitslosenquote ging im April auf 7,5 Prozent zurück, nach 7,6 Prozent im Vormonat.

Spitzenreiter im DAX waren am frühen Nachmittag ThyssenKrupp (plus 7,55 Prozent), adidas (plus 6,88 Prozent) und Continental (plus 5,09 Prozent).