Die US-Börsen haben gestern kräftig zugelegt und den Handel auf dem Tageshoch beendet. Davon wird heute auch der deutsche Aktienmarkt profitieren können. Die vorbörslichen Indikatoren deuten bereits auf einen deutlich festeren Handelsauftakt hin. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax eine halbe Stunde vor Börsenbeginn mit 4.235 Punkten nach einem Xetra-Schlusskurs von 4.193,70 Zählern (L-Dax: 4.217,35).

Der Euro hat am späten Abend wieder spürbar nachgegeben, nachdem es zuvor noch Kurse deutlich über 1,31 USD gegeben hatte. Zur Stunde notiert die Gemeinschaftswährung bei 1,3048 USD. Der Ölpreis hat am Vortag wieder deutlich angezogen. Aktuell kostet der Juni-Kontrakt für ein Barrel Rohöl der US-Sorte Light Crude 54,21 USD.