Nachdem der Dax bereits gestern ein neues Jahreshoch erklommen hat, werden die Kurse heute voraussichtlich erneut zulegen. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Die Wertpapierpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax gut eine halbe Stunde vor Börsenbeginn mit 4.449 Punkten gegenüber einem Xetra-Schlusskurs von 4.436,60 Zählern (L-Dax: 4.434,30). Händler rechnen jedoch mit dünnen Umsätzen und einem nachrichtenarmen Handelstag, da aufgrund des gestrigen Feiertages in einigen Bundesländern viele Marktteilnehmer im Urlaub seien.

Der Euro hat erneut nachgegeben. Derzeit notiert die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2528 USD. Das mögliche Scheitern des Referendums über die EU-Verfassung lastet auf Euro, so ein Händler. Der Ölpreis ist ebenfalls wieder leicht gesunken. Er liegt aber weiterhin über der Marke von 50 USD. Der Juli-Kontrakt für ein Barrel Rohöl der US-Sorte Light Crude kostet aktuell 50,86 USD.