Nachdem die US-Börsen gestern im späten Handel einen Großteil der Gewinne wieder abgegeben haben, wird der Dax heute voraussichtlich etwas leichter in den Handel starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Die 4.600 Punkte Marke bleibt jedoch vorerst in greifbarer Nähe. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax gut eine halbe Stunde vor Börsenbeginn mit 4.588 Punkten gegenüber einem Xetra-Schlusskurs von 4.599,21 Zählern (L-Dax: 4.593,55).

Der Euro hat sich wieder über der Marke von 1,21 USD stabilisiert. Aktuell notiert die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2119 USD. Der Ölpreis hat am Vortag dagegen deutlich zugelegt. Zur Stunde kostet der Juli-Kontrakt für ein Barrel Rohöl der US-Sorte Light Crude 55,45 USD.