Nach dem kräftigen Kursplus vom Vortag wird der Dax heute voraussichtlich behauptet in den Handel starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax gut eine halbe Stunde vor Börseneröffnung mit 4.913 Punkten gegenüber einem Xetra-Schlusskurs von 4.909,89 Zählern (L-Dax: 4.907,28). Da die US-Börsen gestern aufgrund eines Feiertages (Labor Day) geschlossen blieben, fehlen die Vorgaben von der Wall Street.

Der Euro ist im frühen Handel wieder unter die Marke von 1,25 US-Dollar gefallen. Aktuell notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2490 US-Dollar.
Der Preis für ein Barrel leichtes US-Öl ist im asiatischen Handel auf 66,63 US-Dollar gesunken. Zum Handelsschluss am Freitag kostete leichtes Rohöl der Sorte WTI noch 67,57 US-Dollar. Am Montag fand aufgrund des Feiertages in den USA kein Handel statt.