Die deutschen Standardwerte werden heute voraussichtlich von den guten Vorgaben von der Wall Street profitieren und fester in den Handel starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax gut eine halbe Stunde vor Börsenbeginn mit 5.129 Punkten gegenüber einem Xetra-Schlusskurs von 5.099,72 Zählern (L-Dax: 5.101,94).

Der Euro ist nach der Zwischenerholung vom Vortag im frühen Handel wieder leicht gesunken. Aktuell notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,1723 US-Dollar.

Der Ölpreis ist auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten gesunken. Derzeit kostet ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI 56,36 US-Dollar.