WERBUNG

Nachdem die schwache Kursentwicklung an der Wall Street die deutschen Standardwerte bereits am Montag ins Minus gedrückt hat, wird der Dax am Dienstag erneut etwas schwächer erwartet. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax gut eine halbe Stunde vor Börsenbeginn mit 5.167 Punkten gegenüber einem Xetra-Schlusskurs von 5.176,59 Zählern (L-Dax: 5.163,83).

Der Euro hat vor der erwarteten Zinserhöhung durch die EZB am Donnerstag wieder zugelegt. Aktuell notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,1831 US-Dollar.

Die milden Temperaturen in den USA haben zu einem weiteren Rückgang des Ölpreises geführt. Derzeit kostet ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI 56,90 US-Dollar.