Nach den schwachen Vorgaben von der Wall Street wird der Dax heute voraussichtlich etwas schwächer in den Handel starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Die Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz berechnet den Dax gut eine halbe Stunde vor Börsenbeginn mit 5.338 Punkten gegenüber einem Xetra-Schlusskurs von 5.350,18 Zählern (L-Dax: 5.344,32).

Der Euro ist am Dienstagmorgen wieder unter die Marke von 1,20 US-Dollar gefallen. Derzeit notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,1973 US-Dollar.

Der Ölpreis ist nach dem kräftigen Rückgang vom Montag wieder leicht gestiegen. Aktuell kostet ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI 57,53 US-Dollar. Das sind 19 Cent mehr als zum Handelsschluss an der Rohstoffbörse Nymex.